Nagios – Versenden von SMS Benachrichtigungen

Um auch bei Ausfall des Netzwerks in der Lage zu sein, Benachrichtigungen an die Administratoren verschicken zu können, wird im Folgenden ein SMS Gateway für Nagios eingerichtet.
Zur Realisierung wird ein UMTS Modem der Firma Huawei Technologies Co. verwendet. Nachdem das Modem eingebaut ist, muss überprüft werden, ob das Betriebssystem dieses richtig erkannt hat.

# dmesg
…
usb 2-4: new high-speed USB device number 3 using ehci_hcd
usb 2-4: New USB device found, idVendor=12d1, idProduct=1003
usb 2-4: New USB device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=0
usb 2-4: Product: HUAWEI Mobile
usb 2-4: Manufacturer: Huawei Technologies
…
# lsusb
Bus 002 Device 005: ID 12d1:1003 Huawei Technologies Co., Ltd. E220 HSDPA Modem / E230/E270/E870 HSDPA/HSUPA Modem

Anschließend kann die SMS Gateway Software installiert werden.
# apt-get install gammu
Um der Software mitzuteilen, an welchem Port sich das Gerät befindet, muss die dafür vorgesehene Konfigurationsdatei (/root/.gammurc) angepasst werden. Die benötigten Portinformationen erhält man durch
# dmesg | grep ttyUSB
usb 2-4: GSM modem (1-port) converter now attached to ttyUSB1

und kann damit die Gammu – Konfigurationsdatei dementsprechend anpassen.

[gammu]
port = /dev/ttyUSB1
connection = at19200
synchronizetime = yes
logfile = /var/log/sms.log
logformat = textall

Danach kann das Gerät von Gammu identifiziert werden.
# gammu --identify
Gerät : /dev/ttyUSB1
Hersteller : Huawei
Modell : unknown (E176)
Firmware : 11.104.14.01.55
IMEI : 355851022******
SIM IMSI : 262010052******

Abschließend wird eine Test-SMS verschickt, um die Funktionalität zu bestätigen.
# echo "Testsms vom Server" | gammu --sendsms TEXT 00491516*******
Drücken Sie Strg-C, wenn Sie unterbrechen möchten...
Sende SMS 1/1....warte auf Netz-Bestätiung..OK, Nachricht-Referenz=9

Da die Benachrichtigungen unter dem Benutzer „nagios“ durchgeführt werden, muss die Berechtigung hierfür noch vergeben werden.
# chown root:nagios /usr/bin/gammu
# chmod 4755 /usr/bin/gammu
# su nagios
$ echo "Testsms vom Server" | gammu --sendsms TEXT 00491516*******
Sende SMS 1/1....warte auf Netz-Bestätiung..OK, Nachricht-Referenz=12

Damit Nagios SMS versendet, wird ein neuer Kontakt angelegt, der sowohl die Handynummer enthält als auch die Definition, wann eine SMS verschickt werden soll. Dieser Kontakt wird danach einer neuen Kontaktgruppe namens „SMS“ hinzugefügt. So können neue Benutzer, die ebenfalls SMS-Benachrichtigungen erhalten wollen, einfach zu dieser Gruppe hinzugefügt werden.
Die Anzahl an Benachrichtigungen soll möglichst gering gehalten werden und sich nur auf die wichtigen Systeme beziehen. Aus diesem Grund wird eine neue Host- und Servicevorlage angelegt, die nur den Systemen und Diensten zugewiesen wird, die eine hohe Priorität innehaben. Ebenfalls wird eine neue Zeitperiode definiert, die sich auf die Zeit außerhalb der normalen Arbeitszeit bezieht. Diese wird dem Kontakt zugewiesen, wodurch gegeben ist, dass eine SMS-Benachrichtigung nur erfolgt, wenn keine reguläre Arbeitszeit ist.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s